Der Himmel ist nicht immer blau

Man könnte diese Geschichte als eine alltägliche Randnote des Kapitalismus abtun, auch wenn, oder gerade weil, es sich um Fußball dreht. Am meisten betroffen sind jedoch die Fußballfans – und da kommen dann wieder Kategorien wie ‘Herzblut’ und ‘Leidenschaft’ ins Spiel, die man, so banal es klingt, noch nicht so einfach kaufen kann.

Vor wenigen Wochen verschwand ein gesamtes Netzwerk von Fußball-Fanseiten von der Netz-Bildfläche: “rivals.net” hostete meines Wissens Seiten über alle englischen Profivereine; Seiten, die von Fans gemacht wurden, die jedoch was Technik und Seitenaufbau angeht, von rivals.net abhängig waren. Rivals.net existierte seit 1999 und hatte früher illustre Namen zu bieten: Bekannte Fanzines wie “When Skies Are Grey” und “United We Stand” waren einst Teil des Netzwerks.

2007 wurde das Netzwerk von BSkyB übernommen, der Pay TV-Sparte von Rupert Murdochs News Corporation-Konzern (NC hält laut Wikipedia noch 38% von BSkyB). Und auch wenn es vorher nicht optimal gelaufen sein sollte – besser wurde es jedenfalls nicht. Das Design wurde lieblos überarbeitet und war sicher kein Grund, die Seiten zu besuchen. Trotzdem gab es bei “rivals.net” immer noch einige gut bis sehr gut geschriebene Seiten, bei denen man den Fan dahinter spürte. Ich kannte nur ein paar; auf jeden Fall empfehlenswert waren “WBA Unofficial” (West Bromwich Albion) und noch mehr die Coventry City-Seite “Gary Mabbutt’s Knee”.

Diese und alle anderen “Rivals”-Seiten wurden Anfang Juli ohne Vorwarnung eingestellt; die Entscheidung kam von Sky, aus wirtschaftlichen Gründen. Ohne Vorwarnung kam das Ende aber nicht nur für die Besucher der Seiten, sondern auch für die Webmaster und Schreiber. Genaue Details sind schwer zu bekommen, aber angeblich erhielten die verantwortlichen Fans einen Brief, dass “rivals.net” sofort dichtgemacht würde. Es ist in etwa so, als ob WordPress.com mir und den Millionen anderer Blogger mitteilen würde, dass ab morgen Schluss ist auf der Plattform – mit dem Unterschied, dass die meisten “Rivals”-Seiten trotz aller Probleme viel stärker frequentiert waren als die meisten WordPress-Blogs. Seit Anfang Juli liest man nun beim Ansteuern einer der Fanseiten lediglich den lapidaren Satz “Rivals.net is currently Unavailable”. Von einer Wiederkehr kann aber erst mal keine Rede sein.

News Corporation ist natürlich auch der Konzern, der dafür verantwortlich ist, dass in Deutschland “Premiere” jetzt “Sky” heißt; schließlich besitzen sie knapp 20% der Aktien und wollen den Anteil noch deutlich erhöhen. Gegen die Namensänderung und das neue Logo habe ich gar nichts. Man sollte aber die jetzt gestartete Rebranding- /Image- /Abonnentenwerbungs-Kampagne, die vor allem auf den Fußballfan zielt, vor dem Hintergrund der beschriebenen Vorgehensweisen betrachten.

(Quellen: Twohundredpercent, Vital Wigan Athletic)

About these ads

2 Gedanken zu “Der Himmel ist nicht immer blau

  1. Pingback: Die Geduldigen « Any Given Weekend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s