Ein Schritt in die Zukunft: Heynckes kommt für Klinsmann

Größer kann der Unterschied auf den ersten Blick nicht sein: Jupp Heynckes, ein Mann aus einer längst vergangenen Bayern-Epoche, ersetzt den als Erneuerer geholten Jürgen Klinsmann als Trainer beim FCB. Welches Trainingsprogramm der Altmeister in den nächsten Wochen fahren wird, weiß ich natürlich nicht, und zudem soll Heynckes durch Hermann Gerland, den Trainer der zweiten Bayern-Mannschaft, unterstützt werden. Trotzdem wirkt der Wechsel zunächst mal wie eine Rückkehr zu ganz alten Tugenden.

Mit denen soll mindestens die Champions League-Teilnahme gesichert werden; zur nächsten Saison will man natürlich einen neuen Mann verpflichten. Man kann davon ausgehen, dass das dann ein gestandener, erfahrener Trainer sein wird – vielleicht nicht ganz so gestanden wie Heynckes. Ob es auch weiterhin Raum für Innovationen beim FCB geben wird, werden wir sehen.

Jupp Heynckes kehrt nach über zweijähriger Abstinenz vom Traineramt zurück ins Geschäft. Seine letzte Station in Mönchengladbach endete mit zwei erfolglosen Rückrundenspielen (da findet sich schon mal eine Parallele zum FC Bayern). Ob er diese Bayern-Mannschaft, bestehend aus zwei Stars mit großem Ego, einer Reihe von guten bis sehr guten Bundesligaspielern, einigen Mitläufern und mindestens zwei ‚Problemfällen‘ innerhalb von fünf Spielen auf Kurs bringen kann? Mit seinen ‚alten‘ Rezepten? Oder eher in Teamarbeit mit Gerland und mit Hilfe von Ratschlägen von weiter oben? Einfach wird das nicht, ich habe meine Zweifel. Vielleicht haben sich die Bayern diese Lösung aber auch in Dortmund abgeschaut: Dort kehrte 2000 bekanntlich Udo Lattek als Feuerwehrmann zurück, um den BVB im Verbund mit Matthias Sammer vor dem Abstieg zu retten. Und war erfolgreich. Was bedeutet das jetzt für den FCB? Dass Gerland nächste Saison Trainer wird?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s