DFB-Pokal 1.Runde / Spvgg Weiden 1 BVB 3

Krankheitsbedingt konnte ich das Pokalspiel am Samstag nur vor dem Computer-Bildschirm verfolgen und darum heute auch nur noch das Wichtigste dazu. Vielen Erstligisten erging es ja ähnlich in dieser ersten Runde; sie taten sich lange Zeit schwer, wie Stuttgart, Schalke, Leverkusen, vom FC Bayern ganz zu schweigen. Und auch bei den Schwarz-Gelben hatte man am Samstag den Eindruck, dass sie von der forschen Gangart des Neu-Viertligisten Weiden überrascht waren. Warum eigentlich? Dieses Konzept – aggressiv auftreten und wenn möglich, schnelle lange Bälle in die Spitze spielen – hat sich für unterklassige Vereine mit einem gewissen Spielniveau schon öfter bewährt.

Aber ein gewisses Maß an Unterschätzung schwingt bei solchen Gegnern wohl immer mit und paart sich mit einem gewissen Maß an Müdigkeit durch die harte Saisonvorbereitung. Richtig gezittert habe ich auch nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber nicht, denn die Qualität beim BVB war schon sichtbar. Als erstes muss man da natürlich Lucas Barrios nennen, der das 1:0 nach Super-Vorarbeit von Tamas Hajnal erzielte und das 2:0 durch Sahin unmittelbar nach der Pause mit vorbereitete. Das sieht nach einem Blitzstart unseres letzten Neuzugangs aus und den können wir gebrauchen, denn Nelson Valdez war zwar stets sehr bemüht, blieb aber im Abschluss glücklos – keine ganz neue Erkenntnis.

Was ohne Zweifel passt vor dieser Saison ist die Breite des Kaders. Da kommen dann in der zweiten Hälfte eben Zidan und Rangelov in den Sturm, und der Ägypter trifft mit viel Durchsetzungswillen zur Entscheidung. Und auch im Mittelfeld gibts jetzt genügend Alternativen. Warten wir also gespannt auf die Aufstellung am nächsten Samstag, wenn der 1.FC Köln zu Gast im Westfalenstadion ist. Ach ja, noch eine Mannschaft, die sich schwer getan hat am Wochenende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s