Das Urteil aus dem Mutterland

Nicht, dass wir es nicht schon gewusst hätten, aber nun kommt die Bestätigung aus England. Die „Times“ hat das Westfalenstadion (so wird es zum Glück genannt) zum besten Stadion der Welt gewählt. Vor San Siro und vor Anfield. Die Begründung verdient es, ausführlich zitiert zu werden:

Borussia Dortmund’s ground is a classic. Two huge end terraces (and they are terraces, with the use of safe standing) that fling noise down at the playing area with deafening intensity. This place was built for football and for fans to express themselves. Every European Cup final should be held here. The best atmosphere on the Continent on a game-to-game basis. (Quelle: Times Online)

Da möchte ich nicht widersprechen. ;-)  Auf Platz 5 landet übrigens tatsächlich die Allianz-Arena. Allerdings eher aus architektonischen Gründen.

Nun sollte man nicht davon ausgehen, dass die „Times“ das Sprachrohr der englischen Fußballfans ist – ihr Sportteil gehört aber mit Sicherheit zu den besseren auf der Insel. Es gibt bekanntlich auch immer wieder englische Fans, die sich die Südtribüne in Aktion anschauen wollen, obwohl das selber reinkommen oft schwierig ist. Möge uns der gute Ruf erhalten bleiben!

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s