Warum Kringe bleiben sollte

Standard

Ein sehr guter Beitrag bei schwatzgelb.de (wenn auch ’nur‘ von einem Gastautoren) erklärt, warum Florian Kringe beim BVB bleiben sollte. Meiner Meinung nach eine nicht nur nostalgische, sondern realistische Einschätzung.

Advertisements

2 Gedanken zu “Warum Kringe bleiben sollte

  1. Danke für den Link. Ich saß vor gut zwei Jahren beim Spiel Gladbach gegen Dortmund sonntags hier in Mannheim mit zwei BVB-Fans vor Premiere und die beiden hatten nix anderes zu tun, als 90 Minuten über Kringe zu lästern. Daraus entstand ein veritable Diskussion, weil ich Kringe für einen der Spieler halte, den eine Mannschaft braucht. Vielleicht limitiert in den Mitteln (wobei Kringe vor zwei Jahren für mich in der Beziehung im Dortmund-Kader gar nicht abgefallen ist), aber in der Körpersprache und dem Einsatz vorbildlich.

    Seltsam, dass einige Fans sowas nicht zu schätzen wissen. Absolute fußballerische Klasse und die genannten Attribute plus Vereinstreue – das gibts eben nicht.

    Gefällt mir

  2. Da scheint es wirklich zwei Lager unter den BVB-Fans zu geben; zum Glück hat sich bei schwatzgelb.de auch die Pro Kringe-Fraktion mal zu Wort gemeldet.

    Wenn man nur oberflächlich hinschaut, fällt einem zunächst der schwache Torabschluss von Kringe auf, die vielen Schüsse ins Nirgendwo. Aber im Spielaufbau ist er technisch gar nicht so schlecht und als Typ und vom Einsatz her hat uns einer wie er in Hamburg einfach gefehlt. Hoffentlich braucht es nicht noch mehr Euphoriebremsen, damit das mehr Leute verstehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s