Geschüttelt und umgerührt

Standard

Die BVB-Mannschaft, die wir morgen im Westfalenstadion ’serviert‘ bekommen werden, wird Chefkoch Jürgen Klopp notgedrungen nach neuem Rezept vorbereitet haben. Im Derby gegen den VFL Bochum werden sich nach den Ausfällen im Mittelfeld (Tinga, Hajnal, Kehl) nicht nur die personellen Zutaten ändern. Im Raum steht auch eine Systemänderung hin zu drei Offensivkräften, die man wahlweise als ‚zwei offensive Außen, ein Stürmer‘ oder ‚drei Stürmer, davon zwei außen‘ interpretieren kann. Sehr unwahrscheinlich ist allerdings, dass Nelson Valdez von Beginn an spielen wird: Der Paraguayaner kehrte nach Verzögerungen erst am Freitagabend von der WM-Qualifikation aus Südamerika zurück. Die Aufstellung verspricht spannend zu werden morgen – ob es ein attraktives Spiel wird, ist eine ganz andere Frage.

Der VFL Bochum hat sich in den Wochen seit der Entlassung von Marcel Koller stabilisiert. Unter dem vermeintlichen Übergangs-Trainer Heinemann, dem von Publikumsliebling Dariusz Wosz assistiert wird, hat der VFL einen Auswärtssieg in Nürnberg hinbekommen und vor zwei Wochen gegen Meister Wolfsburg einen Punkt geholt. Die Frage ist jedoch: Wie lange hält der Neuer-Trainer-Effekt? Häufig sind die positiven Auswirkungen vorübergehend. Marcel Koller ist in erster Linie an den zu hohen Erwartungen gescheitert, und ich sehe keinen Grund, warum Bochum mittelfristig nicht doch wieder in den Abstiegskampf rutschen sollte, wie ich zu Saisonbeginn gemutmaßt habe (auch wenn meine anderen beiden Absteiger sich noch sehr gut halten).

Dem VFL fehlen mit Ono, Imhof und Bönig keine absolut unersetzlichen Spieler. Trotzdem ist natürlich von einer defensiven Ausrichtung der Gäste auszugehen. Mal sehen, wie sich die Schwarz-Gelben, deren Startelf morgen noch jünger sein wird als normalerweise, damit zurechtfinden. Das Ziel wird wieder einmal heißen: Drei Punkte, egal wie!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s