1. Bundesliga, 17. Spieltag / BVB 1 SC Freiburg 0

Standard

Ein frostiger Sieg zum Jubiläum.

Die Aufstellung: Weidenfeller – Schmelzer, Hummels, Subotic, Owomoyela (74. Dede) – Sahin, Bender – Großkreutz, Zidan (90. Santana), Kuba (78. Valdez) – Barrios. Tor: Barrios.

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt und das liegt nicht nur daran, dass ich wenig Zeit habe. Eingebettet zwischen eine beeindruckende Choreographie vor und eine Laser- und Videoshow nach dem Spiel mussten der BVB und der SCF im -12° kalten Westfalenstadion noch 90 Minuten Fußball spielen. Besonders schön anzusehen war das nicht, nicht mal in der vergleichsweise warmen Kneipe. Schnee und Eis machten den Platz schwer bespielbar und das merkte man dem Spiel der Borussia auch an. Mit dem flüssigen Kombinationsspiel der letzten drei Partien war das gestern nicht zu vergleichen.

Es gab für beide Teams wenig Chancen. Die Freiburger zeigten sich durchaus engagiert, aber blieben weitgehend harmlos. Der BVB nutzte eine seiner wenigen Möglichkeiten und das machte den Unterschied. Marcel Schmelzer nutzte seine vielleicht vorerst letzte Chance in der Startelf und zeigte vor allem in der ersten Hälfte eine starke Partie. Etwa in der 19. Minute, als er auf dem linken Flügel seinem Gegenspieler davonlief und eine präzise Flanke in den Strafraum schlug, wo Barrios das 1:0 köpfte. Auf der rechten Seite konnte Patrick Owomoyela erneut überzeugen – bis er verletzt raus musste. Die Notwendigkeit, sich nach Alternativen für seine Position umzusehen, bleibt also bestehen.

Ich denke, alle waren froh, als der frostige Sieg Gewissheit und das Spiel, letztlich ein Muster ohne Wert, vorbei war. Der BVB hätte in der zweiten Hälfte einen Elfmeter kriegen müssen, als Großkreutz vom Freiburger Torwart Pouplin zu Fall gebracht wurde, aber sonst passierte wirklich nichts Aufregendes mehr. Das war jedoch kein Grund, um nicht zu feiern: Die Schwarz-Gelben werden die Winterpause auf jeden Fall auf einem Europa League-Platz verbringen. Und auf 100 Jahre BVB werde ich in den nächsten Tagen endlich mal eingehen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s