Frisches Gras

Dieser Tage wird im Westfalenstadion eifrig gearbeitet. Die BVB-Homepage hält uns regelmäßig auf dem Laufenden: Ein neuer Rasen wird verlegt und das bei Eis und Schnee. Nötig war es ohne Zweifel. Bei den Partien gegen den HSV und die Eintracht wurde das Spiel doch immer wieder durch Unebenheiten des Platzes beeinträchtigt. Ob es uns geschadet hat, bleibt Spekulation. Bis zum Spiel gegen Hannover soll das frische Grün nun trotz Dauerwinter angewachsen sein. Anscheinend ist die Verlegung bei solchen Verhältnissen ein Novum und erweckt das Interesse vieler Greenkeeper der Liga.

In Dortmund kann in Ruhe gearbeitet werden, denn die erste Mannschaft der Borussia geht an diesem Wochenende auf Dienstreise nach München. Prognosen brauchen wir vor diesem Spiel nicht anstellen, personell hat sich die Lage immerhin verbessert: Nach heutigem Stand wird Jürgen Klopp auf Sven Bender, Kuba und eventuell auch Roman Weidenfeller zurückgreifen können. Die Startelf könnte ähnlich aussehen wie in den erfolgreichen Wochen vor Weihnachten.

Die Gastgeber hatten in den letzten Tagen einen mysteriösen Virus zu Gast, der den Einsatz einiger Spieler gegen Fürth verhinderte. Bis zum Samstag wird nun eine  Kontaktsperre mit den Kranken eingehalten. Sollte es zu keinen Ansteckungen kommen, sind nur Pranjic und Klose fraglich – für die Bayern wären das verschmerzbare Ausfälle. Unsere Defizite gerade auf den Außenbahnen sind bekannt, so dass ich nicht mehr sagen möchte als: Gehts raus und spielt Fußball! Niemand glaubt an uns – we don’t care!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s