Verrückter Fußball

Standard

Ich habe selbst letzten Freitag noch von der Schnelllebigkeit des Fußballs geschrieben, aber das Ergebnis des gestrigen Vorabendspiels hat auch mich überrascht. 5:1 gewinnt der abgeschlagene Abstiegskandidat Nummer 1 beim amtierenden deutschen Meister, der zuletzt unter Interimstrainer Köstner auf der Erfolgswelle surfte. Theofanis Gekas, dessen Verpflichtung bisher als ein Schnellschuss abgetan werden konnte, gelang ein Hattrick. Die Hertha liegt noch fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz, allerdings auch fünf Punkte hinter dem Vorletzten, dem SC Freiburg.

Was bedeutet das für den nächsten Gegner der Berliner, Borussia Dortmund? Jürgen Klopp dürfte es nun nicht schwer fallen, seine Spieler auf die Partie einzustimmen und zu motivieren – dazu braucht er nur die DVD der gestrigen Begegnung einzulegen. Besseres Anschauungsmaterial wird er nicht bekommen. Es ist natürlich schwerer, gegen eine Mannschaft zu spielen, die noch mal Hoffnung geschöpft hat als gegen eine, die demoralisiert ist und akuten Abstiegsschmerz verspürt. Für den BVB wird es am Samstag darum gehen, von Beginn an engagiert und konzentriert zu sein, sicher zu stehen und die Fehler der Berliner auszunutzen. Hertha BSC wird das Spiel machen müssen, weil für sie ein erneuter Sieg Pflicht ist.

Bei allem Respekt vor der individuellen Klasse einzelner Berliner Spieler: Selbst nach einem Kantersieg in Wolfsburg ist nun nicht gleich alles wieder gut bei der Hertha. Ich denke, das wird sich zeigen, wenn der BVB am Samstag in Führung gehen sollte. In jedem Fall steht uns eine brisante, spannende Partie bevor: Hannover hat ein Heimspiel gegen Köln und so könnte der Klassenerhalt der Berliner bei einer Niederlage schnell wieder in beinahe unerreichbare Ferne rücken – vor allem, wenn man an deren Restprogramm denkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s