Dritter Torwart wird der FC Bayern

Joachim Löws Nominierungen für den vorläufigen WM-Kader 2010 beruhen auf drei Voraussetzungen: Langfristige Loyalität, kurzfristiger Erfolg und richtiger Verein. Häufig fallen die beiden letzten Punkte zusammen. Eine mittelfristige Einschätzung der Leistung eines Spielers war allenfalls bei der Hälfte der Nominierten ausschlaggebend. Dabei sind Spieler, die irgendwann mal gut in der Nationalmannschaft waren, in der Bundesliga zuletzt aber nichts davon zeigen konnten, wie Friedrich und Podolski. Und eben Spieler, die durch ein paar gute Wochen beim neuen Deutschen Meister ihr Ticket gelöst haben, wie Badstuber und Hans-Jörg Butt.

Der 35-jährige Butt fährt als voraussichtlich dritter Torwart mit nach Südafrika und ist ein Beispiel dafür, wie man mit ein bisschen CL- und Meister-Glanz, Medien-Hype und Bayern-Trikot plötzlich zu einem guten Spieler wird. Erfolg macht eben sexy. Butt ist zweifellos ein guter Torwart – aber besser als Weidenfeller oder Rost? Bis vor einigen Wochen waren selbst viele Bayern-Fans noch nicht überzeugt von ihm. Bei Breitnigge.de wurden seine wiederkehrenden Unsicherheiten kritisiert und diskutiert, ob der FCB eine neue Nummer 1 brauche. Heute diskutieren manche ‚Journalisten‘, ob Butt sogar die Nummer 1 des Nationalteams werden sollte.

Roman Weidenfeller hat dagegen eine konstante, sehr ordentliche Saison gespielt, ohne im medialen Rampenlicht zu stehen. Sein Berater hat darauf etwas zu energisch hingewiesen – vermutlich ein weiterer Grund, dass ihm der ‚pflegeleichte‘ Butt vorgezogen wird, der schon zuvor dritter Torwart bei großen Turnieren war. Mit Leistungsprinzip hat das jedoch nichts zu tun.

Auch der andere Dortmunder WM-Kandidat, Mats Hummels, könnte dem Bayern-Hype der letzten Wochen zum Opfer gefallen sein. Holger Badstuber soll also gut und erfahren genug für Südafrika sein und Hummels nicht? Come On! Dafür dürfen Mats und sogar Kevin Großkreutz (!) womöglich nächste Woche gegen Malta spielen, um die nicht eben kleine Dortmunder Fangemeinde zu beschwichtigen – aber nicht mich. Das war der letzte Beitrag über die deutsche Nationalmannschaft bei „Any Given Weekend“, zumindest in diesem Jahr und bei diesem Kader. Da fehlt mir einfach das Interesse.

10 Kommentare zu „Dritter Torwart wird der FC Bayern

  1. Weidenfeller hätte ich auch nicht berufen. Butt ist da schon der richtige, da für ihn das alles nicht neu ist. Er kann mit seiner Erfahrung Wiese und Neuer (für beide ist eine WM Neuland) unter die Arme greifen. Aber er sollte natürlich Nummer Drei sein… alles andere wäre lachhaft.

    Like

  2. Na ja. Butt war immer Nummer Drei bei der WM, Wiese und Neuer haben immerhin schon Champions League gespielt – was soll er ihnen groß beibringen oder erzählen?

    Leistungsgerecht ist das jedenfalls mMn nicht, ich erinnere mich, u.a. durch die Lektüre von diversen Bayern-Blogs, an eine Reihe von Butt-Patzern in dieser Saison.

    Like

  3. Wenn man rein nach Leistung geht, dürfte Weidenfäller (oder gar Neuer?) aber auch nicht dabei sein. Gibt schließlich noch ein Müller oder ein Schäfer.
    Es ist immer gut jemand dabei zu haben, der reich an Erfahrung ist. Ein solches Tunier hat gern einen ganz anderen Ablauf als der Bundesligaalltag.
    Wenn ich früher zu einem Tunier (natürlich keine WM, das versteht sich) fuhr, war es immer gut, jemand zu haben, der den ganzen Ablauf und die Gepflogenheiten kennt. Wenn es auch nur kleine Fragen sind.

    Ich persönlich hätte sogar Lehmann als Nummer Drei mitgenommen, vorausgesetzt er hätte es wollen. Er ist Profi genug, um seine „Macken“ auf Null zu reduzieren und sich so zu verhalten, dass es das beste für das Team ist.

    Like

  4. Schäfer besser als Weidenfeller oder Neuer meinst du aber nicht ernst, oder? Und Lehmann hat gerade erst gesagt, dass er NICHT als Nummer 3 mitgefahren wäre – ich glaube, das hätten auch wenige von ihm erwartet nach seinen Äußerungen in den letzten Monaten.

    Zu der Sache mit der Erfahrung: Es gibt ja immer noch genügend ältere, erfahrene Spieler im Kader. Ich glaube nicht, dass unbedingt der dritte Torwart seinen jüngeren Kollegen etwas beibringen muss.

    Like

  5. Ist das nicht alles etwas zu viel Trubel? Welchen sportlichen Einfluß hat ein dritter Torwart? Keinen finde ich. Weidenfeller Leistungen waren absolut durchschnittlich und auch in Dortmunder Fankreisen wurde vor nicht allzu langer Zeit schon über einen möglichen Nachfolger diskutiert. Ich sehe wirklich nicht, welchen Vorteil er gegenüber Butt haben sollte. Ich halte beide für durchschnittlich. Den Vorteil den Butt hat ist aber, dass er wohl ein recht ruhiger Typ ist und auch in Bayern wohl die vielen Jungen gut zusammenhält. Dazu hat er im Vereinsfußball so ziemlich alles mitgemacht, was man mitmachen kann. Ich denke dieses Problem ist absolut das geringste.
    Viel größere Probleme sehe ich da in der Abwehr. Was ein Tasci in der NM verloren hat während Hummels nur „perspektive“ und Höwedes gar nicht existent ist mag nur Jogi wissen. Ebenso Boateng, dessen einzige Stärke es ist, auf allen Abwehrpositionen Harakiri zu spielen.
    Die Frage ist finde ich auch weniger, wieso Badstuber dabei ist sondern warum Hummels nicht dabei ist. Beide hätten mitgemusst und Höwedes eigentlich auch.
    Naja, mal schauen. Insgesamt erwarte ich spielerisch eine recht maue WM. Wie so ziemlich alle WMs seit 98 wie ich finde, aber egal. Ob es da unbedingt auf die IV und nicht doch vielleicht mehr auf das Mittelfeld ankommt (wo wir mit Schweinsteiger und Ballack wirklich gut dabei sind) wird man sehen.

    Like

  6. Ist das ein Trubel um diese Mannschaft die in Süd Afrika spielen soll, Bayern, Schalke, Dortmund, Bremen und andere wollen das Ihre Spieler eingesetzt werden!!!

    Nun schaut euch doch mal eure Manschaft an die besten können leider nicht für Deutschland auflaufen da Sie für Ihre Heimatländer spielen, bei einem Verein mehr oder weniger!!!

    Man muss kein Bayern-Fan sein aber die Komplette Mannschaft mit einigen Ergänzungsspielern würde den Titel holen – aber leider geht es nicht!!!

    Nun muß Löw aus 18 BL-Vereine die Spieler aussuchen die eine gute Leistung, Konstant und auch Teamgeist mitbringen. Was nutzt das der Mannschaft wenn einige Unzufriedene dabei sind, es bingt nur Ärger und Verdruss.

    Das Hauptziel ist doch der Titel, und in allen großen Turniere hat sich die Spiel und Kampfkraft der Nationalmannschaft immer durchgesetzt “ und das ist unsere Stärke „.

    Jetzt stehen die Spieler fest bis auf einige die mit nach Süd-Afrika fahren, und ich würde es toll finden diese mit ein Gefühl fahren zu lassen das Sie dort etwas erreichen und Erreichen wollen!!!

    Alle diese Spieler spielen für Deutschland und nicht für Bayern, Schalke, Dortmund, Bremen und Stuttgart und,und….

    Like

  7. @Nick
    Ich finde durchaus dass sich Schäfers Saisonleistung mit der von Neuer vergleichen lässt. Von Weidenfäller hab ich jetzt nicht so viel gesehen. Schäfer liefert teilweise weltklasse Spiele für Nürnberg ab, hab aber auch mal einen Patzer. Die hat ein Neuer aber genauso.
    Klar, allgemein gesehen ist Neuer der bessere, da er mehr Potential und Talent hat. Wenn man sich aber nur 33mal die 90 Minuten anschaut, gehört Schäfer zur absoluten Ligaspitze.

    Like

  8. @Tobi: Weidenfeller hat mMn eine sehr solide Saison gespielt und hatte weniger klare Patzer als Butt. Dass er nicht so oft überragt hat, lag an der lange Zeit souveränen Innenverteidigung. Er hat einfach nicht so viel zu halten bekommen. Was sich in den letzten Wochen gezeigt hat, ist, dass Weidenfeller sein Stellungsspiel, z.B. das Herauslaufen, verbessert hat. Dass irgendwelche Fankreise irgendwo über einen Nachfolger diskutiert haben, finde ich nicht so verwunderlich. Im WWW wird doch über jedes noch so weit hergeholte Thema irgendwo diskutiert. Ich habe jedenfalls nicht mitgekriegt, dass diese Diskussion weite Kreise gezogen hätte.

    Beim Thema Badstuber/Hummels kann ich dir folgen. Badstuber hat sicher eine gute Debütsaison gespielt und nur wenn ich eine Entweder-Oder-Frage daraus mache, würde ich mich gegen ihn und für Hummels entscheiden, der in meinen Augen schon weiter ist. Badstuber hat halt auch sehr von dieser Bayern-Mannschaft profitiert.

    @Erma: Ich respektiere es, wenn jemand die Nationalmannschaft genauso oder gar noch mehr unterstützt als einen Verein, aber bei mir ist das nun mal ganz anders. Ich denke trotzdem, dass es gute objektive Gründe für Weidenfeller und noch mehr Hummels gegeben hätte.

    @Stefan: Kann gut sein, dass du Schäfer öfter gesehen hast als ich (hast du wirklich alle Nürnberg-Spiele in voller Länge gesehen?). Aus dem was ich gesehen habe, schließe ich, dass er zwar immer wieder tolle Reflexe zeigt, seine Strafraumbeherrschung aber nicht ganz dem entspricht, was bei einer WM (oder einer Bundesliga-Spitzenmannschaft) gefragt ist.

    Like

  9. @Nick
    Alle Spiele über 90 Minuten habe ich nicht gesehen. Aber es waren schon einige. Mit 33mal 90 Minuten meinte ich, dass man nur die Leistung auf dem Platz und seine derzeitige Form betrachtet, nicht was er schon in der Vergangenheit geleistet hat oder welches Potential er abrufen kann.
    In der Strafraumbeherrschung ist er wirklich nicht auf Top-Niveau, wird dort aber auch eher selten geprüft, da die Abwehrkette recht weit hinten steht. Neuers ganz große Stärke ist die schnelle Spieleröffnung, dort ist ein Schäfer aber auch wirklich sehr gut.

    Like

  10. Löw ist ein Technokrat und bevorzugt loyale Jasager. Wann ist Deutschland jemals mit ausschließlich Mitläufern Weltmeister geworden. Ich gebe dem Autor Recht – auch für mich ist die WM geschenkt.
    Hat sich die Mannschaft wirklich unter Löw wirklich weiterentwickelt? -Ich meine nein. Möglicherweise aber ist das Stillhalte-Abkommen (nach der Fringsgeschichte) das Löw mit Ballack hat, nach der entgültigen Nominierung hinfällig – dann besteht noch Hoffnung.
    Jedenfalls freue ich mich auf die Nationalmannschaft nach dem Sommer. Dann hat der neue Trainer auch wieder mehr BVB-Affinität.
    Und mit dem Feuerkopf haben wir doch gute Erfahrungen, oder?

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s