Erneut Schwerstarbeit zum Auftakt

Standard

Ohne Rücksicht auf die Play-Off-Spiele der Europa League hat die DFL Borussia Dortmund einen Auftakt in die neue Bundesliga-Saison beschert, der es in sich hat – mehr noch als letztes Jahr. Hier die ersten fünf Partien der Schwarz-Gelben:

Bayer Leverkusen (H), VFB Stuttgart (A), VFL Wolfsburg (H), FC Schalke (A), 1. FC Kaiserslautern (H)

Maximal drei Tage nach dem Hinspiel der Europa League-Play-Offs bestreitet der BVB den Liga-Auftakt zuhause gegen Leverkusen. Maximal drei Tage nach dem Rückspiel müssen wir zu den Schwaben fahren. Den Spielen gegen unsere beiden Tabellennachbarn der vergangenen Saison folgen das Duell gegen den vorletzten Meister und das Derby in Gelsenkirchen. Erst der fünfte Spieltag sieht auf dem Papier etwas einfacher aus. Am siebten Spieltag kommt allerdings bereits der FC Bayern ins Westfalenstadion. Das Saisonende bietet uns einen gemischten Salat: Nürnberg, Bremen und Frankfurt heißen die letzten drei Gegner, also etwas aus jeder Tabellenregion. Schön ist immerhin, dass sowohl das erste als auch das letzte Spiel daheim stattfinden.

Während der Saison kann man niemand aus dem Weg gehen. Man kann sich aber die Frage stellen, ob es nötig war, in den entscheidenden Auftaktwochen der Europa League dem BVB gleich zwei andere EL-Teilnehmer gegenüberzustellen. Vergleicht man das Startprogramm der ersten sechs der letzten Spielzeit, haben wir mMn das schwierigste erwischt. Gerade in den ersten drei Wochen der Saison wird die Mannschaft unter enormem Druck stehen: DFB-Pokal bei einem Drittligisten (kann immer mal schiefgehen, wer wüsste das besser als wir), EL-Play-Off, Leverkusen, EL-Play-Off, Stuttgart. Im Idealfall sind die Spieler so gleich von Saisonbeginn an hellwach. Aber selbst die beste Saisonvorbereitung kann nicht garantieren, dass gleich alles funktioniert.

Letztendlich müssen wir nehmen, was die DFL uns vorsetzt. Warum ausgerechnet der BVB als einziger Europapokal-Teilnehmer zwei Topspiele zum Auftakt hat und im Falle des Weiterkommens in der Europa League vor dem Derby in die Gruppenphase startet, weiß ich nicht. Es wäre schön, wenn in Zukunft auch mal die Startprogramme der vorangegangenen Spielzeit in die Überlegungen miteinbezogen würden, um das Ganze ein bisschen gerechter zu gestalten – mit der entsprechenden Software sollte das doch kein Problem für die DFL sein.

Zu viel Gemecker? Vielleicht ist es ja nur das Bedürfnis, endlich wieder über den BVB zu schreiben und zu diskutieren. Ich freue mich auf den Saisonauftakt, so oder so. Trotzdem sollte Reinhard Rauball mal ein ernstes Wörtchen mit seinen Spielplanern reden! ;-)

(Den Spielplan zum Download gibt es bei bundesliga.de)

Advertisements

3 Gedanken zu “Erneut Schwerstarbeit zum Auftakt

  1. Andy

    Das einzig gute an diesem Plan ist, das zumindest die ersten vier Spieltage, die Gegner mit Ausnahme von Wolfsburg, dieselbe Belastung haben und international vertreten sind und das wir am 34. Spieltag ein Heimspiel gegen Frankfurt haben..

    Ich hätte mir anfangs auch leichtere Gegener gewünscht, vor allem das Derby am 4. Spieltag nervt, doch man kann nur spekulieren ob es nun von Nachteil ist oder nicht..
    Wäre schon zufrieden wenn man diese Spiele nicht verliert und eines der Heimspiele gewinnt..

    Gefällt mir

  2. Du hast schon recht, wie sich der schwere Auftakt auf die Gesamtsaison auswirkt, ist kaum vorherzusehen. Am Anfang der letzten Saison hatten wir es auch schwer und sind am Ende Fünfter geworden. Dank Jürgen Klopp denke ich auch nicht, dass uns ein paar schlechtere Ergebnisse aus der Bahn werfen würden.

    Ich mache mir allerdings ein wenig Sorgen um die Europa League. Das Rückspiel um den Einzug in die Gruppenphase liegt zwischen Leverkusen und Stuttgart – da müssen alle Spieler acht Tage hoch konzentriert sein. Und die EL-Gruppenphase ist ja das einzige öffentlich ausgesprochene Vereinsziel der Saison.

    Gefällt mir

  3. Andy

    Ja stimmt, wenn wir das verpassen würden wäre ich schon sehr am Boden zerstört.. Wenigstens die Gruppenphase mus drinn sein.. Aber was da nun in der Quali für Brocken oder auch nicht auf uns warten wird man am 6.08. bei der Auslosung sehen..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s