Gerüchte und das Wort zum Sonntag

Standard

Ursprünglich wollte ich einen ausführlichen Vorbericht zum bevorstehenden Heimspiel des BVB gegen den SC Freiburg schreiben. Ist ja kein unwichtiges Spiel. Schon weniger Lust hatte ich darauf, in dieser Saisonphase Springer-Gerüchte um Nuri Sahin und Ilkay Gündogan zu kommentieren, die sich selbstständig gemacht haben. Ich habe nun weder für das eine noch das andere die Ruhe und Muße. Ich überlasse daher das Wort zwei nicht ganz Unbeteiligten. Jürgen Klopp benutzt dieselben Vokabeln wie ich, um sich und uns alle auf das Wochenende einzustimmen:

Es ist der Super-Sonntag in der Bundesliga. (…) Meine Mannschaft hat Woche für Woche alles gegeben. Deshalb ist sie in dieser Situation, das Maximale erreichen zu können.

Nuri Sahin hat sich unterdessen bereits am Mittwochnachmittag bei den „Ruhr Nachrichten“ gemeldet und folgendes Zitat hinterlassen:

Es ist mir nicht verborgen geblieben, dass mein Name zurzeit mit vielen Vereinen in Verbindung gebracht wird. Darüber hinaus möchte ich mich nicht äußern.

Dabei sollten wir es belassen. Vor dem Spiel am Sonntag. Danach geht es hier bei „Any Given Weekend“ ausführlich weiter. Und Transfergerüchte mit Substanz werde ich natürlich nicht unkommentiert lassen. Letzte personelle Info, die den meisten BVB-Fans schon bekannt sein dürfte: Lucas Barrios wird gegen Freiburg wegen eines Muskelfaserrisses fehlen. Höchstwahrscheinlich wird Robert Lewandowski für ihn in die Sturmzentrale rücken. Mo Zidan hat eher Außenseiterchancen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Gerüchte und das Wort zum Sonntag

  1. Andy

    Ich verstehe durchaus das es einen Spieler nicht kalt lässt, wenn von einem möglichen Interesse Real Madrids die Rede ist, jedoch sollte sich Nuri auch mal überlegen wer da schon alles auf seiner Position spielt..
    Ich hoffe wenigstens das der BVB dem betroffenen Verein ordentlich Kohle aus der Tasche ziehen wird.

    Die Aussagen von Nuri und seinem Berater sind auch wieder allerliebst. Man wolle jetzt keine Unruhe reinbringen und gebe keine Statements ab. Gerade aber dadurch werden doch wieder Spekulationen angeheizt.
    Was wäre so schlimm daran jetzt zu sagen :
    „Ich spiele auch in der nächsten Saison noch beim BVB“!?

    Es sei denn A) man hat es nicht vor und will sich alle Möglichkeiten offen lassen oder B) man will das Gehalt in die Höhe treiben..

    Das sich zudem der BVB auch intensiv um die Pflichten von Gündogan bemüht ist ein nächstes Indiz dafür das wir wahrscheinlich Nuri in der nächsten Saison nicht antreffen werden..

    aber immerhin noch besser als wenn er innerhalb der Liga wechseln würde..

    Gefällt mir

  2. Ich denke, das Problem ist auch bei Nuri vor allem der Einfluss des Beraters. Fazeli gilt in der Branche als gewieft und geschäftstüchtig und es lässt sich leicht erraten, woher die Boulevardpresse einen Teil ihres Stoffs kriegt. Die blasen die Story dann schön auf („Sahin steht kurz vor Wechsel zu Real“) und veröffentlichen sie kurz vor dem möglicherweise entscheidenden Spieltag. Da kann Nuri dann auch nichts anders machen, als einen aussagekräftigen Kommentar zu verweigern. Er weiß es einfach selber noch nicht.

    Gefällt mir

  3. Andy

    Ok ,du meinst also an der Sache ist überhaupt nichts dran und Nuri möchte seinem Berater nicht in den Rücken fallen, sozusagen..

    Mich irritiert nur das ja anscheinend schon desöfteren mit Gündogan gesprochen wurde, und ich kann mir nicht vorstellen das man bereit ist für ihn ne ordentliche Stange Geld hinzulegen, wenn man sich angeblich sicher sein kann das Nuri im nächsten Jahr auch noch bei uns spielt..

    ich würde es natürlich begrüßen beide im nächsten Jahr beim BVB zu sehen:-)
    wie auch immer, ich hoffe die Angelegenheit zieht sich nicht noch ewig hin..

    Gefällt mir

  4. Nein, so optimistisch sehe ich das leider auch nicht. Ich denke nur, dass die Sache noch nicht entschieden ist und noch in die eine oder andere Richtung ausgehen könnte. Zum Glück haben sich weder Nuri noch die Mannschaft von der Diskussion beeindrucken lassen. :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s