Letzte Auffahrt für Santana

Innenverteidiger Felipe Santana bietet sich überraschend doch noch eine Möglichkeit, von der Landstraße an den Niederrhein auf den Borussen-Highway einzuschwenken. War spätestens nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Neven Subotic davon auszugehen, dass sich ‚Tele‘ als ewiger dritter Mann aus Dortmund verabschieden würde, könnte sich nun doch noch etwas ergeben. Denn für den faktischen Konkurrenten gab es heute unerfreuliche medizinische Neuigkeiten: Neven hat einen Faserriss am Muskelsehnenübergang erlitten, was die Länge der Verletzungspause gegenüber einem herkömmlichen Muskelfaserriss auf bis zu sechs Wochen verdoppeln dürfte.

Santana bekommt also aller Voraussicht nach einige Einsätze in der Liga und womöglich der Champions League. Stellt er sich dabei extrem gut an, könnten weitere Auftritte folgen, wenn Neven wieder genesen, aber noch nicht zu 100 Prozent matchfit ist. Sollte auch dann alles perfekt laufen, wäre es zumindest eine schwierige Entscheidung, ‚Tele’ noch in dieser Saison wieder rauszunehmen.

Im gestrigen ersten Testspiel des BVB im neuen Jahr durfte der 26-jährige schon mal proben, wie sich ein Einsatz über 90 Minuten anfühlt. Auch wenn es nicht sein erstes Mal war, konnte Santana die Spielpraxis mit Sicherheit gebrauchen. Die Begegnung in Spanien gegen den dortigen Drittligisten Albacete Balompie entschieden die Schwarz-Gelben mit 3:1 für sich. Torschützen waren Reus, Bajner aus der zweiten Mannschaft und Santamaria mit einem Eigentor. Der ebenfalls 90-minütige Einsatz von Leonardo Bittencourt gab einen Fingerzeig darauf, dass Jürgen Klopp die Lücke, die Ivan Perisic hinterlassen hat, auch intern schließen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s