You only sing when you’re losing Champions League semi-finals!

Vorsicht, zart besaitete Bayern-Fans, bitte nicht weiterlesen! Hier kommt ein astreiner Schadenfreude-Artikel.

Meisterlich, diese Bayern-Fans! Für einen Abend hatten sie sich geschworen, die Arena in Fröttmaning zu einer Lärmhölle zu machen. Und es gelang für Münchener Verhältnisse auch ganz gut, selbst wenn es in der zweiten Hälfte etwas monotoner wurde. Das Problem: Real Madrid wirkte davon mitnichten eingeschüchtert und das eigene Team eher zu sehr aufgeputscht.

0:4 im eigenen Stadion – der gut aufgelegte ZDF-Kommentator Oliver Schmidt, dem es während des Spiels schon so vor kam, als hätte man den Bayern die Festplatte gelöscht, hatte die passende Statistik parat: Es war die höchste Europapokal-Heimniederlage des besten Teams mit dem besten Trainer der Welt.

Im direkten Duell wird gestern auch den meisten Bayern-Fans klar geworden sein, dass Cristiano Ronaldo zu Recht Weltfußballer des Jahres geworden ist und nicht Watschn-Fronck. Und Mario Götze wird sich riesig gefreut haben, als er Letzteren in der 72. Minute ersetzen durfte.

Gab es etwas, was an diesem Abend nicht schön war? Ja, der Fernseher eines mir nicht bekannten Nachbarn und offensichtlichen Real-Fans war schneller als mein Kabelanschluss, so dass ich die vier Jubelschreie circa drei Sekunden vor der Betrachtung der entsprechenden Bilder vom Hof schallen hörte. Ich habe das Fenster trotzdem offen gelassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s