Immobile hat unterschrieben

Es hatte sich ein wenig gezogen vom „sehr wahrscheinlichen Wechsel“ bis zum unterschriebenen Vertrag, doch das ist bei europäischen Topspielern gang und gäbe. Bei Ciro Immobile kam erschwerend hinzu, dass sein letzter Verein, der FC Turin, sich die Transferrechte mit Nachbar Juventus teilte. Doch vor wenigen Stunden hat der 24-jährige Stürmer beim BVB einen Kontrakt bis 2019 unterzeichnet. Der „Kicker“ schreibt von einer Ablösesumme von 18,5 Millionen Euro, diese Angaben sind jedoch unbestätigt und werden von den beteiligten Parteien wie üblich nicht kommentiert.

Mit Immobile kommt der aktuelle Torschützenkönig der Serie A und ein baldiger WM-Teilnehmer nach Dortmund. Dass ein italienischer Spitzenspieler für fünf Jahre beim BVB unterschrieben hat, unterstreicht das Standing, das der Verein inzwischen in Europa hat. Nicht unbedingt für die größten der Superstars, aber für die Kategorie darunter; Spieler, die kurz davor stehen, den letzten Schritt zum internationalen Topstar zu machen. Glaubt man den Vereinsverantwortlichen, dass sie wohlweislich keine Ausstiegsklauseln in Verträgen mehr zulassen, ist die Dauer von Immobiles Arbeitspapier auch ein Vertrauensbeweis des Italieners, der vom „Kicker“ als beweglich, dribbelstark, beidfüßig und robust beschrieben wird. Zudem kann er im Offensivbereich nicht nur die Mittelstürmer-, sondern auch die Außenposition bekleiden.

Wahr ist auch, dass Ciro Immobile erst in der abgelaufenen Saison so richtig durchgestartet ist. 2012/13 hatte er in Genua weniger Einsätze von Beginn an und eine deutlich schwächere Torquote als nun beim FC Turin. Doch wie bei Henrikh Mkhitaryan muss die Borussia das Risiko eingehen, Spieler zu einem solchen Zeitpunkt ihrer Karriere zu verpflichten – auch wenn sie womöglich nicht sofort konstant starke Leistungen garantieren. Anders ist der Anschluss an Europas Spitze nicht zu halten, wenn gleichzeitig Topspieler den Verein verlassen. Klar ist aber auch, dass für die Schwarz-Gelben zweistellige Millionen-Transfers nicht zur Routine werden sollten, sondern wohlüberlegt sein müssen. Für Matthias Ginter, so er denn kommt, fordert der SC Freiburg ebenfalls über zehn Millionen Euro. Mit ihm könnten die Transferaktivitäten bereits guten Gewissens beendet werden.

Willkommen beim BVB und eine gute WM, Ciro!

4 Gedanken zu “Immobile hat unterschrieben

  1. Freu mich das nun alles unter Dach und Fach ist. Schätze so hat man offensiv noch mehr Möglichkeiten, evtl. probiert Kloppo ja auch ein System mit 2 Spitzen.. Wäre schön wenn es mit Ginter auch noch klappen würde, ich könnte mir auch ein Modell vorstellen, in dem er noch ein Jahr in Freiburg „geparkt“ wird und dann 2015 zum BVB kommt. Außerdem hab ich die Hoffnung auf Shinji noch nicht gänzlich aufgegeben.

    Gefällt mir

  2. Ja, das liest sich erst mal richtig gut. Wenn Ginter wirklich so ein Allrounder ist, könnte er auch beim BVB auf seine Einsätze kommen – wenn Klopp und Zorc ihn vor allem in der Innenverteidigung sehen, könnte man über eine Leihe zurück nachdenken. Dass Shinji jetzt noch zurückkommt, kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Er würde sicher auch an die 20 Millionen kosten und eigentlich sind wir vorne nun richtig gut und dicht besetzt.

    Gefällt mir

  3. Ja der wird sicherlich einiges kosten.. Watzke meinte ja auch zuletzt, das wir auf der „10“ relativ gut besetzt sind und keine Not besteht. Es könnte aber auch Taktik sein um den Preis ein wenig zu drücken.
    Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit eines Leihgeschäfts mit anschließendem Kauf, ähnlich wie bei Sahin.. Wenns hart auf hart kommt und uns nächstes Jahr Reus und Gündogan verlassen sollten, wäre Kagawa sicherlich gold wert. Aber freuen wir uns erstmal auf die kommende saison.

    Gefällt mir

  4. Genau, und gehen wir mal nicht vom Worst-Case-Szenario aus! ;-) Ich denke auch, dass Shinji viel zu sehr in die Premier League wollte, als dass er das jetzt schon wieder aufgeben würde. Wir werden sehen, was nächstes Jahr ist, aber im Moment macht es mMn für niemand wirklich Sinn.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s