BVB-Gegner im Pokal ohne eigenes Stadion

Auch im WM-Jahr 2014 geht es kurz nach der Saison schon um die nächste. Am Wochenende wurden die Partien der ersten Runde im DFB-Pokal ausgelost. Borussia Dortmund weiß nun bereits, gegen wen es Mitte August geht, aber noch nicht wo. Der Gegner, Drittligist Stuttgarter Kickers, baut in seinem schön im Wald beim Stadtteil Degerloch gelegenen Stadion eine neue Haupttribüne. Die Ligaspiele werden in der kommenden Hinrunde deshalb im 35 Kilometer entfernten Reutlingen im Stadion an der Kreuzeiche ausgetragen. Allerdings fasst die Spielstätte des aktuellen Fünftligisten SSV Reutlingen nur gut 15.000 Zuschauer, weswegen gegen den BVB auch ein Umzug ins Gottlieb-Daimler-Stadion in Frage kommt. Dessen Hauptnutzer VfB Stuttgart muss in der ersten Runde beim VfL Bochum ran. Laut den Kickers soll der Austragungsort in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden.

In der abgelaufenen Saison haben die Schwaben einen respektablen achten Platz belegt und sich damit gegenüber der Spielzeit zuvor deutlich gesteigert. Derzeit wird die Verjüngung der Mannschaft vorangetrieben, generell soll die Jugendarbeit laut Präsident Rainer Lorz wieder zu einem „Aushängeschild“ des Klubs werden. So oder so darf man die Kickers auch 2014/15 nicht unterschätzen – die U 23 des BVB musste das bereits in dieser Saison in Stuttgart erleben, wo ihr Gastspiel mit einem 0:3 endete.

Unterdessen müssen auch die unmittelbaren Tabellennachbarn des deutschen Vizemeisters im Pokal zu reiz- und stimmungsvollen Auswärtspartien bei Drittligisten antreten. Der FC Bayern bekommt es mit Preußen Münster und der FC Schalke mit Absteiger Dynamo Dresden zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s