Kickers gefährlicher als Bayern?

Werden die Stuttgarter Kickers, am Samstagnachmittag Pokalgegner des BVB, mehr Schüsse aufs Tor der Schwarz-Gelben abfeuern als der deutsche Rekordmeister vorgestern? Vorstellbar wäre es, eigentlich ist es sogar wahrscheinlich. Die Unterschiede zwischen Supercup und DFB-Pokal, zwischen relativer Gleichgültigkeit bei den Einen und Höhepunkt für die Anderen, sind offensichtlich. Nichts wäre fahrlässiger, als nach dem Gewinn des Supercups einen Drittligisten zu unterschätzen. Aber vielleicht bekommt jetzt die Pleite von Liverpool doch noch einen Sinn.

Der Drittligist aus Stuttgart, der wegen Umbauarbeiten nicht ins eigene Stadion auf der Waldau, sondern ins Daimlerstadion des Lokalrivalen VfB lädt, hat einen richtig ordentlichen Saisonstart hingelegt. Die Kickers stehen mit sieben Punkten aus vier Spielen unmittelbar hinter der U23 der Borussia, getrennt nur durch das Torverhältnis. Nur am ersten Spieltag gab es eine Niederlage gegen den derzeitigen Tabellendritten SV Wehen-Wiesbaden. Aktuelle, aus dieser Saison stammende Verletzungen gibt es nicht.

Der BVB wird es mit einer Mannschaft zu tun kriegen, die bereits im Wettbewerbsmodus ist. Gegen die Bayern hat er gezeigt, dass er es auch schon kann. Dennoch: Als gefestigt und eingespielt kann man das neue Mannschaftsgefüge und die Taktik noch nicht bezeichnen. Wie das Team mit Rückschlägen umgeht, bleibt vorerst offen. Liverpool wollen wir da mal nicht hervorholen.

Allerdings: Mit der zunehmenden Kaderdichte, auf die Jürgen Klopp zurückgreifen kann, lässt sich auf vieles reagieren. Roman Weidenfeller sollte am Samstag mindestens auf der Bank sitzen. Ob Hummels, Reus und Kuba schon dort Platz nehmen, bleibt abzuwarten. Neven Subotic könnte eine Bewährungsprobe bekommen. In der Offensive und der Zentrale wird es für die Spieler darum gehen, sich für den Ligastart zu positionieren. Allzu viel Grund für Pessimismus besteht also nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s