Dortmund kassiert ersten Gegentreffer

1. Bundesliga, 3. Spieltag / BVB 3 Hertha BSC 1

Das war gut: Die Borussia kann es auch geduldig. Wenn die Mischung aus ohnehin geduldigem Ballbesitzspiel und schnellen Pässen in die Schnittstellen nicht ausreicht, tut es auch mal ein Standard. Gut, dass Mats Hummels defensiv wie offensiv wieder wie in besten Zeiten agiert. Gegen eine defensiv sehr solide Hertha ließ man insgesamt wenig zu, das Gegentor war klares Abseits. Erwartungsgemäß wurde die Partie leichter und die Tore schöner, als die Gäste in der zweiten Halbzeit aufmachen mussten. Mkhitaryan, Kagawa, Gündogan, Schmelzer und Sokratis bestätigten im Laufe des Spiels ihre starke oder ansteigende Form.

Das geht besser: Dass Hertha BSC noch mal in die Begegnung zurückkam, war komplett unnötig. Reus, Kagawa, Mkhitaryan – alle trafen sie das quasi leere Tor nicht. Die Borussia belohnte sich für ihr eigentlich souveränes, abgeklärtes Spiel nicht. In den ersten 20 Minuten und der kurzen Berliner Drangphase klappte das Umschalten und das Abseits stellen durch die hohe Viererkette nicht immer optimal. Schiedsrichter Winkmann bei seiner ersten BVB-Partie und sein Team bauten leider im zweiten Durchgang etwas ab und hatten nicht nur beim BSC-Tor Schwierigkeiten mit Abseits- und Zweikampfbeurteilung.

Das Fazit: Und schon wieder Tabellenführer – wer wollte sich da beschweren? Der BVB kann es auch auf die etwas härtere Tour. Und Geduld ist eben unsere neue Stärke.

Die Aufstellung: Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl – Mkhitaryan, Gündogan (79. Ramos), Kagawa, Reus (79. Piszczek) – Aubameyang (71. Hofmann). Tore: Hummels, Aubameyang, Ramos

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s