Frühes Drama im Aufstiegskampf

Wenn es um den Aufstieg in die Premier League geht, kostet das Nerven. Manchmal bereits neun Spieltage vor dem Saisonfinale. Diese Erfahrung musste in den letzten beiden Wochen der FC Middlesbrough machen. Die Nordostengländer waren spätestens seit den ambitionierten Verpflichtungen in der letzten Transferphase großer Aufstiegsfavorit. Daran hat sich zwar nichts Wesentliches geändert, doch derzeit sieht es für ‚Boro‘ enger aus als erhofft.

Nach einer Niederlage beim abstiegsbedrohten Rotherham United und durchwachsenen Wochen zuvor lagen intern offenbar kurzzeitig die Nerven blank. Ende vorletzter Woche verließ Trainer Aitor Karanka Knall auf Fall das Trainingsgelände, offenbar nach einem Meeting mit Spielern. Was genau geschehen war, ist bis heute unklar. Jedenfalls schien die Zukunft Karankas in Middlesbrough mehrere Tage in der Schwebe. Wer in dieser Zeit welche Überlegungen anstellte, blieb ebenfalls ungeklärt. Die Partie gegen Charlton Athletic verantwortete der Assistenztrainer; sie ging verloren.

Laut dem „Northern Echo“ klärte ein Treffen mit dem Vereinsvorsitzenden Steve Gibson schließlich die Lage – und Karanka übernahm wieder Training und Mannschaft, als ob nichts gewesen wäre. Spekulationen über einen Streit mit dem frisch gekauften, aber noch nicht regelmäßig eingesetzten Star-Stürmer Jordan Rhodes und dem aus der Premier League zum Verein zurückgekehrten Stewart Downing wurden von niemand bestätigt.

Im nächsten Spiel gegen Verfolger Hull City folgte der nächste emotionale Moment. Ein Tor in der Nachspielzeit durch David Nugent entschied die Begegnung im heimischen Riverside Stadium zugunsten von Boro. Trainer, Spieler und Fans waren nach der quälenden Ungewissheit wieder im Jubel vereint. Und der war laut, selbst für die im England-Vergleich ohnehin lautstarken Boro-Fans.

Denn natürlich kann dieses Last-Minute-Goal noch entscheidend sein. Derzeit liegt Middlesbrough als Dritter mit 70 Punkten einen Zähler hinter Brighton auf dem zweiten (Aufstiegs-)Platz, hat aber noch ein Spiel mehr. Alle Beteiligten werden nun auf rein sportliche Spannung hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s