Ein Kommen und kein Gehen: Mor wird Borusse

Da kann einem schon beinahe schwindlig werden: Am Tag nach der Verpflichtung von Sebastian Rode verlässt der Nationalspieler und drittjüngste EM-Teilnehmer Emre Mor das Trainingslager der Türkei, um ebenfalls einen Vertrag bei Borussia Dortmund zu unterschreiben. Mor kommt vom dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland; in Dänemark ist der 18-Jährige auch aufgewachsen. Der Kicker nennt als Ablöse 9,5 Millionen Euro.

Ein weiteres Riesentalent, gar der „dänische Messi“, der zum BVB wechselt? Mit solchen Attributen sollte man bei einem Spieler seines Alters vorsichtig sein. Das klingt auch in den Zeilen durch, mit denen sich Sportdirektor Michael Zorc zum Transfer zitieren lässt:

Emre Mor ist ein hochveranlagter und in der Offensive vielseitig einsetzbarer junger Spieler mit riesigem Entwicklungspotenzial.

Mor gilt als enorm dribbelstark, ist auf den Außenbahnen oder hinter dem Mittelstürmer zu finden. Die Beschreibung erinnert nicht unwesentlich an Ousmane Dembelé – nur dass der schon wesentlich häufiger getroffen hat. Ein fertiger Spieler ist Mor sicher noch nicht. Sein Vertrag läuft bis 2021; wahrscheinlich wird er in seiner ersten Saison nicht direkt Stammspieler. Denn da stehen ja noch einige andere klingende Namen im Kader.

Bisher hat die Borussia fünf Neue geholt und zwei Schlüsselspieler sind gegangen. Einen Riesenkader, in dem fast die Hälfte der Akteure keine Perspektive hat, gilt es zu vermeiden. Nur dass der Verein dabei weniger das Heft des Handelns in der Hand hat als bei Neuverpflichtungen. Im Wesentlichen müssen Spieler, deren Berater und interessierte Klubs selbst aktiv werden. Ob und wann das geschieht, ist ungewiss. Diesen Aspekt sollte man bei aller Euphorie über hochtalentierte Neuzugänge nicht vergessen.

Emre Mor braucht das nicht zu stören: Er spielt EM, bald Champions League und wird die Gelegenheit bekommen, sich zu beweisen. Ich bin gespannt, was er drauf hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s